Tierschutz geht uns alle an

"Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen; müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken."




    Bali-Tiger

    Panthera tigris balica

    Diese Unterart war endemisch auf Bali und wurde durch exzessive Jagd und Habitatzerstörung ausgerottet.


    Der Balitiger hat die dunkelste Färbung von allen Inseltigern.
    Der Grundfarbton ist kräftig rötlich-dunkelocker.
    Die weißen Körperstellen sind nicht so großflächig dafür aber nahezu reinweiß.
    Meist sind die weißlichen Areale um die Augen klein. Die Streifen sind sehr schwarz, breit und lang.
    Es treten recht häufig Verdopplungen auf, besonders auf den Flanken und Schenkeln.
    Einige Streifen werden zum Ende hin immer schmaler lösen sich manchmal in eine Anzahl kleiner dunkle Flecken auf.
    Auf dem Rücken, den Flanken und anderen Stellen gibt es viele schmale Streifen die von kleinen Punkten umgeben oder unterbrochen sind.
    Auf dem Schwanz befinden sich 7-8 breite, meist verdoppelte Ringe.



    Männchen hatten eine Körpergröße von 220 - 225 cm und ein Gewicht bis zu 95 kg. Die Widerristhöhe betrug etwa 60 cm.

    Der letzte Bali Tiger wurde 1935 erschossen.




Copyright 2005-2011 by R.Leutschacher Webdesign Viernau; All Rights Reserved.